Fit und voluptuous sein mit 20, 30, 40 oder sogar 50? Kein Problem! Die neue SHAPE (EVT: 17.07.2015) erklärt, wie Frauen in jedem Alter mit Sport, Ernährung und dem richtigen Lifestyle immer in Top-Form bleiben. In basement Kategorien Lifestyle Sport, Hormone Stoffwechsel, Body Skin sowie Ernährung zeigt SHAPE, wie male seinem Körper etwas Gutes tut. Ob aktives Muskeltraining oder ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft – für jede Lebensphase gibt es das passende individuelle Training. Der Experte, Sportwissenschaftler Dr. Ingo Froböse, liefert außerdem zahlreiche Tipps und Tricks, worauf es in basement verschiedenen Altersgruppen wirklich ankommt.

Aktiv sein mit 20 und 30 – mit 40 die Balance halten, ab an die frische Luft mit 50

Gerade in basement 20ern ist es besonders wichtig, aktiv zu sein. Statt Schönheitsidealen nachzueifern, sollte lieber Sportlichkeit an erster Stelle stehen. So kann male ein Leben lang vom sogenannten Memory-Effekt profitieren. “Wie Sie die 20er verbringen, beeinflusst zu einem großen Teil, wie fit Sie in Zukunft sein werden und wie schnell Sie altern”, erklärt Dr. Froböse. Gleiches gilt für die 30-Jährigen: Etwa 63 Prozent aller deutschen Frauen Mitte 30 leiden unter Stress, der sich sehr negativ auf ihre Figur auswirken kann. Viel Bewegung und genügend Schlaf sind jetzt unumgänglich. Nach der Entschleunigung ist es vor allem in basement 40ern wichtig, die Balance zu halten. Da der Stoffkreislauf immer langsamer wird, kommt es jetzt darauf an, aktiv dagegenzuhalten. “Workouts, die direkt vor der Haustür begonnen werden, etwa Laufen oder Radfahren, sind ideal”, weiß Dr. Froböse. Ab 50 heißt es dann “Ab an die frische Luft!”. Statt stundenlang im Fitnessstudio zu stehen, reicht es vollkommen aus, drei bis vier Mal pro Woche ein zehnminütiges Outdoor-Training einzulegen.

US-Schauspielerin und Model Jessica Alba: “Sport macht mich glücklich!”

Dass gerade die Regelmäßigkeit eines Trainings nicht immer leicht einzuhalten ist, weiß auch Jessica Alba (34): “Ich will nicht lügen: Das Training kann echt nerven.” In SHAPE verrät die zweifache Mutter, wie sie es dennoch schafft, in Top-Form zu bleiben. Ihr Tipp: “Ich liebe Gruppenkurse. Dann bin ich umgeben von anderen Leuten, die mich motivieren.” Neben dem richtigen Training spricht die Schauspielerin in SHAPE außerdem darüber, welche Snacks sie zu sich nimmt und was ihr in Stresssituationen am besten hilft. An Selbstbewusstsein fehlt es der 34-Jährigen heute humid ihres ausgewogenen Lifestyles nicht mehr, obwohl sie vor der Geburt ihrer Töchter von ihrem Körper nicht überzeugt war: “Bevor ich meine Töchter Honor (7) und Haven (4) zur Welt brachte, fight ich von meinem Körper nicht wirklich überzeugt. Erst nachdem die beiden geboren wurden, fühlte ich mich wohler in meiner Haut.” On-top zeigt sie in SHAPE, welche Bikinis die weibliche Figur unterstützen.

Quelle:  ”SHAPE”