Wirtschaft

NOZ: Ifo-Chef fordert strengere Kapitalvorschriften für Banken

Osnabrück (ots) – Ifo-Chef fordert strengere Kapitalvorschriften für Banken Fuest: Risiken einer Krise steigen Osnabrück. Angesichts der Probleme vieler Banken hat der Präsident des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens Fuest, ...

Rheinische Post: Bahn verlangt Augenmaß in Tarifrunde

Düsseldorf (ots) – Kurz vor Beginn der Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (GDL) hat das Management der Deutschen Bahn die Arbeitnehmer angesichts der ...

Mittelbayerische Zeitung: Digital, aber nicht perfekt

Regensburg (ots) – Die Digitalisierung führt nicht im Selbstlauf zu Entlastungen. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse der DGB-Studie. Eine wenig überraschende Erkenntnis, die allein schon durch ein wenig Beobachtungsgabe ...

taz-Kommentar von Christoph Schmidt-Lunau über die Frankfurter Lärmobergrenze: Quadratur des Kreises

Berlin (ots) – Hessens Wirtschaftsminister und Grünen-Frontmann Tarek Al-Wazir weiß aus täglicher Erfahrung, dass Fluglärm an die Nerven geht. Er wohnt im Osten Offenbachs in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. ...

neues deutschland: Wirtschaftsforscher: Sparpolitik mitverantwortlich für Erstarken nationalistischer Parteien

Berlin (ots) – Der Wirtschaftsforscher Gustav Horn hat die Wirtschafts- und Sozialpolitik der vergangenen Jahre mitverantwortlich gemacht für das Erstarken von nationalistischen Parteien wie der AfD. »Die deutschen Regierungen haben ...

neues deutschland: Wirtschaftsforscher: Milliardenausgaben für Integration von Flüchtlingen »ohne Weiteres« leistbar

Berlin (ots) – Der deutsche Staat kann die Ausgaben für die Integration der Flüchtlinge nach Ansicht des Wirtschaftsforschers Gustav Horn »ohne Weiteres« leisten. »Nach unseren Berechnungen muss die Politik in ...

Mittelbayerische Zeitung: Nichts zu gewinnen / Präsident Putin hat kein Interesse, das Morden in Syrien zu beenden: Er will Macht demonstrieren.

Regensburg (ots) – Bunkerbrechende Bomben fallen in Syrien auf Krankenhäuser. Kinder sterben oder werden verstümmelt. Hilfskonvois geraten unter Beschuss. Neutrale Beobachter sprechen von Gräueltaten wie im Zweiten Weltkrieg. Und doch ...

Rheinische Post: Kommentar / Löschen ist nicht genug = Von Jan Drebes

Düsseldorf (ots) – Hassbotschaften in sozialen Netzen sind gefährlicher als jene am Stammtisch, weil sie meist öffentlich sind, auf ein breites Publikum abzielen, Menschen radikalisieren und sie zu Taten animieren ...

Rheinische Post: Kommentar / Die Mär vom Wandel = Von Kirsten Bialdiga

Düsseldorf (ots) – Die NRW-Wirtschaft wächst wieder – bleibt das Null-Wachstum im vergangenen Jahr also ein einmaliger Ausrutscher? Der NRW-Wirtschaftsbericht legt einen anderen Schluss nahe: Die Industrie ist in den ...

Mitteldeutsche Zeitung: zu Air Berlin

Halle (ots) – Die Sanierungspläne, die offenbar maßgeblich vom Großaktionär Etihad geschmiedet wurden, basieren stark auf einer Logik, die auf die Kosten schaut. Dabei wird aber übersehen, dass mit der ...

Frankfurter Rundschau: Gegen Sexismus

Frankfurt (ots) – Es ist die Wiederauflage des Aufschreis, der vor einigen Jahren laut wurde, als der oberweitenfixierte Altherrenwitz eines damaligen FDP-Bundeswirtschaftsministers nicht von Journalisten belacht, sondern von einer Journalistin ...

Der Tagesspiegel: Tierschutzbund: Zeit ist überreif für staatliches Tierwohlsiegel

Berlin (ots) – Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt die Ankündigung von Bundesagrarminister Christian Schmidt, ein staatliches Tierschutzlabel zu etablieren. “Die Gesellschaft fordert mehr Tierschutz und eine Form der Lenkung und Transparenz ...

Saarbrücker Zeitung: DGB fordert Abschaffung der "Arbeit auf Abruf"

Saarbrücken/Berlin (ots) – Bis zu 1,9 Millionen Beschäftigte gehen nach einem Bericht der “Saarbrücker Zeitung” (Montag-Ausgabe) einer so genannten Arbeit auf Abruf nach. Bei vielen dieser Beschäftigungsverhältnisse würden jedoch arbeitsrechtliche ...

Rheinische Post: Rot-grüne Machtreflexe Kommentar Von Thomas Reisener

Düsseldorf (ots) – Inhaltlich hat die rot-grüne Koalition in NRW nichts mehr zu bieten. Nicht einmal auf ihren Landesparteitagen waren die Regierungsparteien am Wochenende in der Lage, auch nur eine ...

Rheinische Post: Krankenkassen brauchen Steuermittel Kommentar Von Birgit Marschall

Düsseldorf (ots) – Die Gesundheitsversorgung Hunderttausender Flüchtlinge ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie sollte daher aus Steuermitteln finanziert werden. Bliebe es dabei, dass die Beitragszahler der Krankenversicherung dafür aufkommen sollen, und ...

Follow on Feedly