Posts Tagged ‘wirtschaft’

NOZ: Grüne: "Geht nicht so weiter mit dem Ramsch-Öl

Osnabrück (ots) – Grüne: Geht nicht so weiter mit dem Ramsch-Öl Wirtschaftspolitischer Sprecher Janecek: “Verbraucher merkt die Veränderung sofort” – DIHK-Hauptgeschäftsführer Wansleben erwartet Wirkung bei Unternehmen erst mit “einiger Verzögerung” ...

Mittelbayerische Zeitung: Jetzt investieren / Kommentar zur deutschen Konjunktur und Warnungen führender Wirtschaftsforscher

Regensburg (ots) – Die Wirtschaftsinstitute geben ihre Jahresprognose ab, um der Bundesregierung eine Planungsgrundlage zu reichen. Das ist wichtig, um etwa einigermaßen verlässliche Haushalte aufzustellen. Wirklich passgenaue Prognosen zu erwarten, ...

Lausitzer Rundschau: Nützliche Idioten

Cottbus (ots) – Die führenden Wirtschaftsforscher in Deutschland müssen sich mittlerweile fast schon wie nützliche Idioten vorkommen. Gleich zweimal im Jahr werden sie von der Bundesregierung mit dem Auftrag zur ...

neues deutschland: Der böse Herr Draghi

Berlin (ots) – Wenn EZB-Präsident Draghi mit Abgeordneten spricht, geschieht dies in der Regel in öffentlichen Sitzungen. Nur in Deutschland, wo die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank besonders umstritten ist, hat ...

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Innenpolitik Gutachten-Affäre: Haseloff hält an Minister fest

Halle (ots) – In der Gutachten-Affäre hält Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) an Landes-Wirtschaftsminister Jörg Felgner (SPD) fest. “Ich habe derzeit keine Veranlassung, Herrn Felgner zu entlassen oder kein Vertrauen ...

Mitteldeutsche Zeitung: Wirtschaft/Förderung Wirtschaftsminister Felgner will Firmenförderung erleichtern

Halle (ots) – Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Jörg Felgner (SPD) will die Auflagen für die staatliche Unternehmensförderung absenken. “Unsere Mittelständler sollen verstärkt investieren und dabei leichter als bisher die maximalen Fördersätze ausschöpfen ...

Badische Zeitung: Sinkendes Rentenniveau / Thema für den Wahlkampf Kommentar von Bernhard Walker

Freiburg (ots) – Bis 2045 wird, so Nahles, das Rentenniveau auf 41,6 Prozent sinken – ein Rückgang, den die Ministerin nicht hinnehmen will, wobei sie offen lässt, welchen Wert sie ...

Stuttgarter Nachrichten: zur Deutschen Bank

Stuttgart (ots) – Häme ist fehl am Platz, denn die Idee, dass eine international orientierte Wirtschaft wie die deutsche im eigenen Land eine Bank von Weltrang braucht, ist ebenso richtig ...

NOZ: Ifo-Chef fordert strengere Kapitalvorschriften für Banken

Osnabrück (ots) – Ifo-Chef fordert strengere Kapitalvorschriften für Banken Fuest: Risiken einer Krise steigen Osnabrück. Angesichts der Probleme vieler Banken hat der Präsident des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens Fuest, ...

Rheinische Post: Bahn verlangt Augenmaß in Tarifrunde

Düsseldorf (ots) – Kurz vor Beginn der Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (GDL) hat das Management der Deutschen Bahn die Arbeitnehmer angesichts der ...

taz-Kommentar von Christoph Schmidt-Lunau über die Frankfurter Lärmobergrenze: Quadratur des Kreises

Berlin (ots) – Hessens Wirtschaftsminister und Grünen-Frontmann Tarek Al-Wazir weiß aus täglicher Erfahrung, dass Fluglärm an die Nerven geht. Er wohnt im Osten Offenbachs in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. ...

neues deutschland: Wirtschaftsforscher: Sparpolitik mitverantwortlich für Erstarken nationalistischer Parteien

Berlin (ots) – Der Wirtschaftsforscher Gustav Horn hat die Wirtschafts- und Sozialpolitik der vergangenen Jahre mitverantwortlich gemacht für das Erstarken von nationalistischen Parteien wie der AfD. »Die deutschen Regierungen haben ...

neues deutschland: Wirtschaftsforscher: Milliardenausgaben für Integration von Flüchtlingen »ohne Weiteres« leistbar

Berlin (ots) – Der deutsche Staat kann die Ausgaben für die Integration der Flüchtlinge nach Ansicht des Wirtschaftsforschers Gustav Horn »ohne Weiteres« leisten. »Nach unseren Berechnungen muss die Politik in ...

Mittelbayerische Zeitung: Nichts zu gewinnen / Präsident Putin hat kein Interesse, das Morden in Syrien zu beenden: Er will Macht demonstrieren.

Regensburg (ots) – Bunkerbrechende Bomben fallen in Syrien auf Krankenhäuser. Kinder sterben oder werden verstümmelt. Hilfskonvois geraten unter Beschuss. Neutrale Beobachter sprechen von Gräueltaten wie im Zweiten Weltkrieg. Und doch ...

Rheinische Post: Kommentar / Die Mär vom Wandel = Von Kirsten Bialdiga

Düsseldorf (ots) – Die NRW-Wirtschaft wächst wieder – bleibt das Null-Wachstum im vergangenen Jahr also ein einmaliger Ausrutscher? Der NRW-Wirtschaftsbericht legt einen anderen Schluss nahe: Die Industrie ist in den ...

Follow on Feedly